• Allgemein

    Der „sanfte“ Weg einer neuen Chance

    „Kleine Vorgeschichte“ Einige Zeit, bevor wir mit der zweiten ICSI im April starteten, postete die liebe Sandy auf Instagram eine Story, in der sie ein wenig von einer weiteren Methode, um schwanger zu werden, erzählte. Die Methode der „sanften ICSI“. Sandy eröffnete mir damit einen neuen Weg und das bestärkte mich weiterzumachen. ………. „Who is Sandy?“ Sandy Urban ist ein Kinderwunsch- und Life-Coach. Ich habe sie über Instagram „kennengelernt“ und bin von ihrer unfassbar wunderbaren und einfühlsamen Art begeistert und liebe das was sie tut. Sie postet auf ihrer Instagram-Seite sehr tolle Sprüche und Texte, die einem wirklich in jeder Situation des Lebens, und vor allem bei unerfülltem Kinderwunsch, helfen…

  • Allgemein

    Gut für meine Seele

    „Kinesiologie & Psychologie“ Ich erzähle euch nun von zwei Themen die mir persönlich helfen, stark zu bleiben, den Kopf und den Verstand nicht zu verlieren und um Tipps zu erhalten, wie ich meine innere Ruhe wiederfinden kann. Das ich nicht nur in dieser Phase des Kinderwunsches Unterstützung finden kann, sondern das es gut für mein Gemüt, Körper, Geist & Seele ist.    Kinesiologie Habt ihr schon mal von dieser tollen alternativen Methode gehört? Nein?! Kinesiologie ist eine sehr effektive Methode um deine Blockaden zu lösen, die Gesundheit in vielen Bereichen zu verbessern, den alltäglichen Stress abzubauen und manchmal auch die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ich hatte von einer Arbeitskollegin von dieser…

  • Allgemein

    Kleine Mittelchen & Helferchen

    „Mit denen sollte man „angeblich“ besser schwanger werden. Wers glaubt?!“ Ab dem ersten Monat, als wir starteten wie die Karnickel, informierte ich mich natürlich ständig über dies und jenes zum Thema „Wie werde ich schnell schwanger“. Nach dem Sex liegen bleiben und ne Kerze machen, Globulis, Tee trinken bis zum Abwinken, Kinesiologie usw. Das waren nur ein paar von Hunderten Tipps und Tricks die man im Internet finden konnte.    Folsäure Angefangen wurde natürlich mit Folsäure, denn wie wir ja alle wissen, sollte man, laut „Dr. Google“, vor Beginn der „Herzelei“ um ein Wunschbaby zu zeugen, den Folsäurehaushalt auf Vordermann bringen. Je früher, desto besser. Ich habe Folsan 1x täglich…

  • Allgemein

    Freund oder Feind?

    Wie ich eine Freundin gewann und durch ihre Schwangerschaft und meinen Neid wieder verlor. Ich erzähle euch nun die Geschichte, als eine direkte Arbeitskollegin, die ich in sehr kurzer Zeit als Freundin gewann, sie dann schwanger und mir der Boden unter den Füßen weggerissen wurde. Meine Geschichte über Trauer, unerträglichem Neid, schlechtem Gewissen und Selbstverurteilung. „März 2017: Neue Arbeitskollegin wird zu meiner Freundin“ Wir bekamen in der Firma eine neue Kollegin. Wir verstanden uns auf Anhieb mega gut, wurden schnell Freunde, hatten den selben Humor und lachten sehr viel. Wir erzählten uns schnell sehr private Dinge. Zwei Monate, nachdem sie zu uns gekommen war, erzählte ich ihr auch von meinem…

  • Allgemein

    Die gute alte Gesellschaft

    Ja ja, kennt ihr auch die gute alte Gesellschaft, die immer wieder ins Fettnäpfchen tritt, wenn es um das Thema „schwanger werden“ geht? Die Gesellschaft, die manchmal sehr unsensibel sein kann, weil sie es nicht besser wissen? Die, die, meiner Meinung nach, mehr über dieses Thema aufgeklärt werden sollte? Wo soll ich nur anfangen? Vorab: Das was jetzt kommt, sind meine Erfahrungen, meine Sichtweise, also nicht das ihr denkt, das ich komplett ALLE in eine Schublade stecke. Es gibt natürlich auch Ausnahmen. 😉 Es geht sehr oft darum, das man sich Akzeptanz erwartet. Nicht immer Verständnis, aber Akzeptanz. Sich zum Thema „künstliche Befruchtung“ Verständnis zu erwarten oder zu erhoffen, finde…

  • Allgemein

    Warum der Blog diesen Namen trägt

    Warum „Herz gegen Verstand“? Weil es, vielleicht geht es euch auch so, in vielen Situationen im Leben, ganz besonders aber in der Kinderwunschzeit, immer darum geht, das sich das Herz und der Verstand in die Quere kommen, sich gegenüberstehen und dadurch manchmal ein komplettes Gefühlschaos anrichten können. Und zu entscheiden, ob man mit dem Herz oder dem Verstand denken soll…  PUH! Das hat mich sehr oft an meine Grenzen gebracht. Denn die Hoffnung ist definitiv eine Herzensangelegenheit, wenn aber der Verstand schon sagt „Hallo, der Test ist negativ, du bist nicht schwanger“, sagt das Herz aber „Nö nö, wir sehen erst schwarz wenn wir rot sehen“. Tja, und genau das…