• Erste ICSI

    Test: NEGATIV

    „Was der bei mir auslöste und der gesamte Kinderwunsch aus mir machte.“            Wir spulen nun ein wenig vor. Kurz und knapp: Nachdem ich zwei Wochen lang allmögliche Medikamente oral wie vaginal in mich hineinstopfte, konnte ich endlich diesen Test machen. Ich war irgendwie gar nicht so aufgeregt wie ich es vielleicht sein hätte sollen. Mein Herz hibbelte dem entgegen mit „das muss nun einfach geklappt haben“ und mein bescheuerter Verstand drängte sich, wieder einmal, dazwischen mit „Ach, warum sollte es auch diesmal geklappt haben?“So bescheuert. Einfach nur bescheuert. Beschwerden? Jaaaaa, genügend. Ein Zwicken da, ein Ziepen hier, … Aber ich wusste das dies von den Medikamenten kam, deshalb…

  • Erste ICSI

    Der Transfer

       Da waren wir, aufgeregt  wie jedesmal, saßen wir im Behandlungszimmer, gegenüber die Schwester, die etwas gelangweilt in ihrem Computer herumklickte. Und da war sie, unsere befruchtete Eizelle, da auf dem Bildschirm, rund, durchsichtig, mit 4 kleinen Bläschen in einer großen Blase, wie eben so eine befruchtete Eizelle aussah! Irgendwie sureal. Wahrscheinlich ein Bild aus dem Internet. *lach* Anschließend durfe ich es mir, wieder einmal unten ohne, auf dem Behandlungsstuhl bequem machen. Man bemerke: Mit einer vollen Blase! Laut Arzt, könne dieser besser die Eizelle platzieren, da die volle Blase die Gebärmutter etwas nach unten drückt. Der Arzt kam, und bereitete mich vor. Sprich, er sorgte dafür, das wenn er…

  • Erste ICSI

    Die Eizellenentnahme

    Ein bisschen Glück gehört auch dazu! Vorab schon mal: Ich habe mich etwas gefühlt wie ein Versuchskaninchen in einem Labor. *lach* Sehr seltsam, aber auch unglaublich aufgeregt. Bevor ich in die Klinik zur Punktion (Eizellenentnahme) durfte, musste ich zuerst zwei Tage vorher dorthin um mir eine „Auslöse-Spritze“ abzuholen. Sprich, ich musste mit den zuvor gekauften Medikamente um Punkt 20.00 Uhr in die Klinik. Dort wurde mir dieses Gemisch aus zwei Mediakmenten in meinen Hintern gespritzt. Somit wurde mein Körper auf den „geplanten Eisprung“ vorbereitet. Der Tag der Punktion werde ich nicht so schnell vergessen. Ganz ehrlich: Habt ihr euch nicht auch wie eine Art Versuchskaninchen in einem Labor gefühlt? „Massenabfertigung“…

  • Erste ICSI

    Die Stimulation

    Es ging um jeden Millimeter! Der Tag, an dem wir mit den Spritzen beginnen durften/konnten (11.07.18), kam doch schneller als angenommen. Nachdem ich einen Monat lang die Pille zur Beruhigung meiner Eierstöcke genommen hatte, kam drei Tage nach dem Absetzen die „rote Tante“ zu Besuch. Auf diesen Besuch freute ich mich diesmal ganz besonders. *lach* An dem Tag rief ich in der Klinik an um sie zu informieren und ich konnte dann am zweiten Zyklustag mit der Fertigspritze Decapeptyl beginnen. (Diese sollte den vorzeitigen Eisprung verhindern)Es war Abend und mein Mann packte vorsichtig die Fertigspritze aus und ich machte mir fast in die Hose als ich die Nadel sah. Er…